10. Donau-Cup in Dillingen

Abteilung Badminton

10. Donau-Cup in Dillingen

Die Badmintonabteilung des TV Dillingen veranstaltete vom 30.06.-01.07.2018 zum 10. Mal den Donau-Cup in der Sebastian-Kneipp-Halle in Dillingen. An diesem zweitätigen Badminton-Turnier werden alle Disziplinen gespielt wie Damen- und Herren-Einzel, Damen- und Herren-Doppel, Mixed-Doppel. Das Teilnehmerfeld reicht vom Bundesligaspieler/-in bis hin zum Hobby- und Freitzeitspieler/-in.

Für die Badmintonabteilung des TSV Hüttlingen sind in Hobbyklasse der Disziplin Mixed Carolin Bees und Ralph Tröster, sowie Sandra Grimminger und Christian Hackauf an den Start gegangen. Leider waren die beiden Hüttlinger Doppel sehr über das kleine Teilnehmerfeld von gerade mal 4 angemeldete Mixed-Doppel überrascht. Der Grund dafür war eigentlich der, dass sich einige Mixed-Paarungen, welche in den vergangenen Jahren noch in der Hobbyklasse aktiv waren nun sich für die höhere Bezirksklasse A + B angemeldet haben. Nichtsdestotrotz versuchten beide Hüttlinger Mixed-Doppel das Beste aus dieser Situation zu machen, denn schließlich traf man auch auf ein bekanntes Mixed-Paar vom SG Schorndorf als Gegner.

Gleich zu Beginn mussten beide Hüttlinger Mixed-Doppel gegeneinander antreten. Ungewohnt für beide waren die zum Einsatz gekommenen Naturfederbälle, da man eigentlich gewohnt war mit Plastikbällen zu spielen. Carolin Bees und Ralph Tröster gingen natürlich als Favorit in dieses Match und konnten das Spiel mit 21:13 und 21:11 für sich entscheiden. Schwieriger wurde es dann im zweiten Spiel für Bees/ Tröster. Gegen ihre Gegner von der FT-Jahn Landsberg mussten sich Bees/ Tröster mit 11:21, 21:13 und 16:21 geschlagen geben. Auch im letzten Spiel mussten sich die beiden gegen das Duo aus Schorndorf mit einer 3-Satz-Niederlage zufrieden geben. Für das Duo Grimminger/ Hackauf lief es nach der Niederlage gegen das eigene Hüttlinger-Duo nicht besser. Sie verloren sowohl das Match gegen das Duo aus Schorndorf, wie auch das Match gegen das Duo vom FT-Jahn Landsberg in jeweils 2 Sätzen.

Somit stand am Ende das Duo Leonie Sievers-Teigelkamp/ Ralf Werner (SG Schorndorf) ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt von Anegret Ulrich und Tobias Haugg von der FT-Jahn Landsberg. Auf den Plätzen 3 und 4 folgten die beiden Hüttlinger Duo Carolin Bees/ Ralph Tröster und Sandra Grimminger/ Christian Hackauf.