Federballercup 2022 in Schorndorf

Nach 1 Jahr Pause trug die SG Schorndorf am Samstag, den 14. Mai 2022 in der Karl-Wahl Halle den Federballer – Cup aus. Ein schönes Gefühl wieder zur Normalität zurückzukehren. Hier reisen traditionell Spieler und Spielerinnen aus ganz Baden-Württemberg an und dementsprechend trifft man hier auf starke Gegner. Gespielt wurden 3 Disziplinen mit Naturfederbällen: Im Mixed waren 11 Paarungen angemeldet, im Damendoppel 5 Paarungen und im Herrendoppel 16 Paarungen.

Im Mixed, daß um 9.30 Uhr morgens begann traten Carolin Bees mit Ralph Tröster und Tobias Janke mit Angelina Bees an. Carolin Bees und Ralph Tröster, die schon viele Turniere zusammen gespielt haben, hatten in der Vorrunde 3 Spiele, von denen sie 2 gewannen und 1 gegen den späteren Turniersieger verloren. Somit erreichten sie die K.O. – Runde und gewannen dort das erste Spiel, verloren jedoch im Anschluß das Spiel um Platz 5 und wurden Sechster.

Angelina Bees , die ihr erstes Turnier spielte verlor mit Tobias Janke leider alle Vorrundenpartien und wurden am Ende Siebter.

Im Herrendoppel traten Dieter Zimmermann mit Andreas Janke sowie Tobias Janke und Frank Bernthaler an. Dieter Zimmermann trat zum ersten Mal bei einem Turnier an. Zimmermann / Janke hatten einen gebrauchten Tag. Sie verloren ihre 3 Vorrundenpartien und gewannen auch in der K.O. – Runde leider keines ihrer Spiele und wurden somit Sechzehnter.

Tobias Janke und Frank Bernthaler gewannen in der Vorrunde das erste und das dritte Spiel und zogen in die Hauptrunde ein. Dort verloren sie ihr Viertelfinalspiel klar in 2 Sätzen. Da alle Plätze ausgespielt wurden hatten sie noch die Chance auf den 5. Platz. Diese Chance ergriffen die Beiden und gewannen ihre 2 nächsten Spiele und belegten somit den 5.Platz.

Alles in Allem sind wir auch ohne eine Podestplatzierung mit dem Ausgang des Turniers zufrieden und freuen uns auf die nächste sportliche Herausforderung.

Schriftführer
Frank Bernthaler