11. KOCHERKNIE – BADMINTONTURNIER am 16.11.2019

11. KOCHERKNIE-TURNIER HÜTTLINGEN 2019

Michael Krüger und Frank Bernthaler gewinnen das 11. Kocherknie-Turnier im Herren-Doppel

Zum 11. Mal veranstaltete die Badmintonabteilung des TSV Hüttlingen am 16. November 2019 das traditionelle Kocherknie-Turnier in der Hüttlinger Limeshalle. Für viele Hobbyspieler der Region ist das Turnier mittlerweile zum festen Bestandteil in ihrem Terminkalender geworden. Die Teilnehmer kamen aus nah und fern wie z.B. aus Abtsgmünd, Tannhausen, Mutlangen, Heidenheim, Schwendi, aber auch aus Schorndorf und Stuttgart waren Spieler beim Kocherknie-Turnier im Einsatz.

Zum ersten Mal in seiner Amtszeit durfte dann der Abteilungsleiter Tobias Janke alle Teilnehmer recht herzlich begrüßen. In diesem Jahr gab es dann auch einige Neuerungen des Turniers. So begann man mit dem Turnier nicht wie gewohnt am Nachmittag, sondern startete bereits ab 10 Uhr und eine weitere Neuerung war, die eingefügte Mittagspause für alle Spieler. Diese Pause nutzen alle Spieler und Zuschauer, in dem sie sich im Foyer des Bürgersaals mit warmen Speisen und Getränken versorgen konnten. Am Spielmodus hat sich wie in den Jahren zuvor jedoch Nichts geändert. So setze man weiterhin auf den „Schweizer-System-Modus“. Insgesamt gingen 21 Doppel-Paare an den Start, davon waren 10 Herren-Doppel und 11 Mixed-Doppel angemeldet. In der Hauptrunde wurde auf zwei Gewinnsätze bis 15 Punkte gespielt, welcher für alle Teilnehmer 7 Spielrunden garantierte. Das Spielniveau war sowohl beim HD als auch beim Mixed sehr anspruchsvoll besetzt und es gab schöne, aber auch recht hart umkämpfte Matches zu sehen. Da sowohl im Mixed-Doppel als auch im Herren-Doppel Spieler des TSV Hüttlingen vertreten waren, kam es natürlich auch zum einen oder anderen aufeinandertreffen der eigenen Spieler, welches natürlich für einen zusätzlichen Spielanreiz zu den normal üblichen Trainingseinheiten hatte. Im Mixed-Doppel scheiterten Carolin Bees und Ralph Tröster bereits in der Hauptrunde und belegten insgesamt den 7. Platz. Julia Vogelmann und Stefan Schmid vom TSV Aktivum belegten bei ihrer ersten Teilnahme am Kocherknie-Turnier den 11. Platz und somit leider nur den letzten Platz in der Mixed-Konkurrenz. Dennoch konnten sich die beiden gegen die gut eingespielten Konkurrenten gut behaupten. Martin Köder der zusammen mit Carola Lencz vom Pauls53 Heidenheim spielte, konnten in der Hauptrunde einen 2. Platz erreichen und zogen somit ins Halbfinale im Mixed-Doppel ein. Im Halbfinale mussten sie sich aber dem Duo Stefanie Ilg/ Andreas Bräutigam in 2 Sätzen geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 profitierten dann Köder/ Lencz vom Verletzungspech des Spielers Steffen Eisele vom SF Schwendi und gewannen diese somit kampflos. Turniersieger im Mixed-Doppel wurden Evi Krey und Denis Müller von der SpVgg Weil im Schönbuch vor dem Duo Stefanie Ilg/ Andreas Bräutigam.

Im Herren-Doppel scheiterten bereits in der Hauptrunde Gerd und Tobias Janke auf Platz 6. Burkhard Hamer erreichte zusammen mit Iris Gostinsky den 7. Platz in der Herren-Doppel-Konkurrenz. Michael Krüger und Frank Bernthaler erreichten nach einem 2. Platz in der Hauptrunde das Halbfinale im Herren-Doppel. Hier hatte es das Halbfinalspiel gegen die starken Nakata/ Berkemer vom Vitadrom Stuttgart in sich. Harte Ballwechsel und Spannung bis zum Schluss waren in diesem Halbfinalspiel geboten. Am Ende behielten aber Michael Krüger und Frank Bernthaler die Oberhand und zogen in das Finale des Kocherknie-Turniers gegen Frederico Campana und Stefan Sekler vom Pauls53 Heidenheim ein. In einem hochklassigen Finale setzen sich dann Michael Krüger und Frank Bernthaler durch und sicherten sich den Turniersieg beim diesjährigen Kocherknie-Turnier im Herren-Doppel.

Endstand Disziplin Herren-Doppel:

1. Platz Michael Krüger/ Frank Bernthaler

2. Platz Frederico Campana/ Stefan Sekler

3. Platz Dieter Sekler/ Michael Sekler

Endstand Disziplin Mixed-Doppel:

1. Platz Evi Krey/ Denis Müller

2. Platz Stefanie Ilg/ Andreas Bräutigam

3. Platz Carola Lencz/ Martin Köder

Die Ergebnisse der Hüttlinger Doppel im Einzelnen:

Herren-Doppel:

Frank Bernthaler/ Michael Krüger – 1. Platz

Gerd Janke/ Tobias Janke – 6. Platz

Burkhard Hamer (TSV)/ Iris Gostynski – 7. Platz

Mixed-Doppel:

Carola Lencz/ Martin Köder (TSV) – 3. Platz

Carolin Bees/ Ralph Tröster – 7. Platz

Julia Vogelmann/ Stefan Schmid (beide TSV Aktivum) – 11. Platz