10. KOCHERKNIE-TURNIER HÜTTLINGEN 2018

10. KOCHERKNIE-TURNIER HÜTTLINGEN 2018

 

Abteilung Badminton

10. Kocherknie-Turnier

Am 17. November 2018 veranstaltete die Badmintonabteilung des TSV Hüttlingen ihr traditionelles Kocherknieturnier in der Hüttlinger Limeshalle. Für viele Hobbyspieler der Region ist das Turnier mittlerweile zum festen Bestandteil in ihrem Terminkalender geworden. Die Teilnehmer kamen aus nah und fern wie z.B. aus Abtsgmünd, Tannhausen, Mutlangen, Waldstetten, Heidenheim, Gerstetten, aber auch aus Schorndorf und Großschafhausen waren Spieler beim Kocherknie-Turnier im Einsatz.

Der Abteilungsleiter Thomas Merkle begrüßte kurz nach 14 Uhr herzlichst alle Teilnehmer und wünschte ihnen einen sportlich fairen und verletzungsfreien Turnierverlauf. Aufgrund von einer großen Anzahl von verletzten Spielern waren diesmal nur 17 Paarungen am Start und davon gingen vom TSV Hüttlingen 4 Teilnehmer beim Mixed bzw. 6 Teilnehmer beim Herren-Doppel an den Start. In der Hauptrunde wurde auf zwei Gewinnsätze bis 15 Punkte im beliebten „Schweizer System-Modus“ gespielt, welcher für alle Teilnehmer 6 Spielrunden garantierte. Das Spielniveau war sowohl beim HD als auch beim Mixed sehr anspruchsvoll besetzt und es gab schöne, aber auch recht hart umkämpfte Matches zu sehen. Da im Mixed-Doppel zwei Teams und im Herren-Doppel vier Teams mit Hüttlinger Spielern besetzt waren, kam es natürlich auch zum einen oder anderen aufeinandertreffen der eigenen Spieler, welches natürlich für einen zusätzlichen Spielanreiz gegen den üblichen Trainingseinheiten hatte. So konnten sich im Mixed-Doppel Carolin Bees und Ralph Tröster im vereinsinternen Duell gegen Regula Pfeffer und David Wetzel in einem packenden Spiel mit 2:1 Sätzen durchsetzen.

Auch in der HD-Konkurrenz trafen im Spiel um Platz 3 zwei Hüttlinger Teams aufeinander. Hier bei gewannen Michael Krüger und Frank Bernthaler gegen das Duo Iris Gostynski und Burkhard Hamer die Partie und holten sich den 3. Platz in der HD-Konkurrenz.

Den 1. Platz in der Disziplin Herren-Doppel sicherten sich Jürgen Heberle und Ralf Scheck vom FC Großschafhausen. Den 2. Platz belegten das Duo Dieter Sekler/ Michael Sekler vom Pauls53 Heidenheim.

Im Mixed-Doppel gewann das Duo Stefanie Ilg/ Daniel Fischer vom VfB Tannhausen. Auf den weiteren Plätzen folgten Gabi Böttinger/ Joachim Didié (beide vereinslos) und Judith Bosch/ Tobias Glanz vom VfB Tannhausen.

 

Endstand Disziplin Herren-Doppel:

  1. Platz Ralf Scheck/ Jürgen Heberle
  2. Platz Dieter Sekler/ Michael Sekler
  3. Platz Frank Bernthaler/ Michael Krüger

Endstand Disziplin Mixed-Doppel:

  1. Platz Stefanie Ilg/ Daniel Fischer
  2. Platz Gabi Böttinger/ Joachim Didié
  3. Platz Judith Bosch/ Tobias Glanz

Die Ergebnisse der Hüttlinger Doppel im Einzelnen:

Herren-Doppel:

Frank Bernthaler/ Michael Krüger – 3. Platz

Burkhard Hamer (TSV)/ Iris Gostynski – 4. Platz

Martin Köder/ Toine Overbeeke – 6. Platz

Thomas Merkle/ Gerhard Matiske (Abtsgmünd) – 8. Platz

Mixed-Doppel:

Carolin Bees/ Ralph Tröster – 6. Platz

Regula Pfeffer / David Wetzel – 7. Platz