Bericht – 4.Spieltag Hobbyliga Hüttlingen vs. Pauls53 Heidenheim (17.01.2018)

Abteilung Badminton

4. Spieltag Hobbyliga Ostalb (BWBV) – Hüttlingen verliert klar, aber da war mehr drin

Am letzten Spieltag der Hinrunde der Hobbyliga „Ostalb“ des BWBV, verlor die Mannschaft des TSV Hüttlingen gegen den Favoriten aus Heidenheim klar mit 0:6. Trotz dieser hohen Niederlage war doch viel mehr für die Mannschaft des TSV Hüttlingen zu holen, als das Ergebnis aussagt.

Gleich zu Beginn versuchte sich das 1. HD der Hüttlinger mit Michael Krüger und Martin Köder gegen das Duo Campana/ M. Sekler zu bestehen. Das gelang auch ganz gut und es gab auch viele gute Ballwechsel zu sehen. Packend verlief vor allem der 1. Satz, welcher knapp mit 26:28 verloren ging. Leider mussten die beiden Hüttlinger im 2. Satz etwas Federn lassen und verloren mit 12:21.

Im Parallelspiel zeigten im 3. HD Thomas Merkle und Burkhard Hamer ebenfalls ein klasse Match gegen Dieter Sekler/ Stefan Sekler. Insgesamt ging das Match über 3 Sätze, wobei am Ende die beiden Heidenheimer das bessere Ende für sich hatten und mit 21:11, 17:21 und 21:15 gewinnen konnten.

Chancenlos blieb das 4. HD mit Gerd Janke/ Andreas Janke, sie verloren in 2 Sätzen mit 10:21 und 10:21.

Hart umkämpft ging es dann im 1. MXD zu. Michael Krüger spielte zusammen mit Regula Pfeffer gegen die sehr gut eingespielten Frederico Campana/ Karola Lencz vom Pauls53 Heidenheim. Auch hier unterlagen die beiden Hüttlinger mit 18:21 und 16:21.

Im 2. HD mit Burkhard Hamer und Gerd Janke gewann ebenfalls das Duo aus Heidenheim mit 21:15 und 21:15.

Schwer machte es das 2. MXD der Hüttlinger mit Carolin Bees und Martin Köder dem Duo aus Heidenheim. Trotz mehrmaliger Führung im 1. Satz verloren sie diesen am Ende mit 18:21. Den 2. Satz konnten dann Bees/ Köder mit 21:19 für sich entscheiden. Leider mussten sie den 3. Satz mit 15:21 an das Mixed-Duo aus Heidenheim abgeben.

Somit gab es an diesem Abend viele interessante Spielzüge und zum Teil einige knappe Ergebnisse. Ein Punktgewinn wäre für die Hüttlinger Mannschaft auf jeden Fall verdient gewesen.

Für Hüttlingen spielten: 1. HD Michael Krüger/ Martin Köder, 2. HD Burkhard Hamer/ Gerd Janke, 3. HD Burkhard Hamer/ Thomas Merkle, 4. HD Gerd Janke/ Andreas Janke, 1. MXD Regula Pfeffer/ Michael Krüger, 2. MXD Carolin Bees/ Martin Köder.