Badmintonausflug (02.07.2017)

Badmintonausflug (02.07.2017)

IMG-20170702-WA0017
20170702_160132
IMG-20170702-WA0016
IMG-20170702-WA0009
20170702_114851(0)
IMG-20170702-WA0010
IMG-20170702-WA0011
20170702_170751
20170702_160126
IMG-20170731-WA0002_bearbeitet
IMG-20170702-WA0007
IMG-20170702-WA0005
IMG-20170702-WA0003
20170702_114848
IMG-20170702-WA0008
IMG-20170702-WA0004
20170702_114851
IMG-20170702-WA0006
IMG-20170702-WA0012

Abteilung Badminton

Ausflug durchs Wental

Der Jahresausflug der Badmintonabteilung führte dieses Jahr vom Parkplatz Hirschtal bei Steinheim am Albuch durch das schöne Wental bis zum Landhotel Wental an der Landesstraße L1165 zwischen Bartholomä und Steinheim am Albuch. Leider fand der Ausflug nur in einer kleineren Teilnehmerrunde statt, da die Wetteraussichten am frühen Morgen des 02.07.2017 etwas verregnet ausgesehen haben und man überlegt hatte, den Ausflug zu verschieben. Doch das Wetter hielt sich stabil und die welche dabei waren, fanden es einen gelungenen und lustigen Ausflug.

Nachdem man sich zu Fahrgemeinschaften zusammen gefunden hatte, ging die Fahrt zum Parkplatz Hirschtal bei Steinheim am Albuch. Von dort aus ging man gemeinsam Richtung Hochwasserrückhaltebecken Wental, welches den Eingang zum schönen Wental markierte. Nach gut 2 Kilometer Wanderung erreichte man bereits die Grillstelle mit einem schön gelegenen Spielplatz für Jung und Alt. Nachdem jeder seine Grillwürstchen verspeist hatte, nutzte man die Gelegenheit, auf der angrenzenden großen Wiese nahe der Grillstelle, gemeinsam in großer Runde Frisbee zu spielen. Daran hatten sowohl die Kleinen, als auch die Großen Teilnehmer große Freude daran. Doch irgendwann ging es dann weiter in Richtung Landhotel Wental, vorbei am berühmten Wental Weible und weiteren tollen Felsformationen im Wental. Im Landhotel verweilte man dann zu Kaffee und Kuchen und für die kleineren Teilnehmer auch zu einem Eis.

Im Anschluss ging es auf gleichem Wege zurück zur Grillstelle und natürlich spielte man noch eine weitere Runde Frisbee, ehe man zurück zum Parkplatz Hirschtal wanderte, um dann die Rückfahrt nach Hüttlingen anzutreten.